Betriebswirtschaft

Zucht / Künstliche Besamung

Der Bock ist die halbe Herde – was aber, wenn Inzucht droht? Höhere Milchleistung bei gleicher Kraftfuttergabe – das kann einen Betrieb in die Rentabilität führen. In Deutschland wird das noch wenig berücksichtigt, Kraftfutter war günstig. So blieb hier die Milchleistung der Ziegen gleich wie vor 100 Jahren, während Betriebe in Frankreich, der Schweiz und[...]

Weiterlesen →


Vollkostenrechnung

Das eigene Management überprüfen. „Es ist viel schwerer die Molkerei dazu zubringen, mir mehr Cent pro Liter zu zahlen, als den eigenen Betrieb zu überprüfen und zu fragen, was kann ich positiv verändern!“ sagt Andreas Kern. Er ist Bioland-Berater und hat im Auftrag der Andechser Molkerei zehn Betriebe, die Ziegenmilch liefern, betriebswirtschaftlich untersucht. Im Durchschnitt[...]

Weiterlesen →


Lammfleisch

Die Vermarktung von Ziegenfleisch erfordert Kreativität

Weiterlesen →


Vermarkten

Liefert man die Ziegenmilch an die Molkerei, erlöst man 50-70 Cent pro Liter. Selbst verkäst und verkauft, bringt der Liter ein Vielfaches. Doch Ziegenkäse zu vermarkten erfordert viel Zusatzarbeit, Ideen und einen passenden Rahmen.   Ziegenmilch Peter Baumann: Der Absatz lässt sich nicht in einem Monat organisieren, das ist ein Prozess, der Jahre dauert! Hier[...]

Weiterlesen →


Betriebsformen

Eine Übersicht zum Zahlenverhältnis Hektar – Ziegen – Personen   Schleusenhof Regow Toggenburger Zuchtbetrieb: 160 Mutterziegen, 35 Nachzucht. 12 ha Grünland, 2 ha Acker, 100 ha Heide (“Das ist nicht ohne, wenn wir nicht Hüten gehen auf der Heide, brauchen wir doppelt so viel Heu”). 200 Heuballen aus dem Niedermoor und naturschutzbedingtem späten Schnitt. 70[...]

Weiterlesen →


Subventionen

Welche Förderungen bekommen Ziegenhalter für Landschaftspflege, Bauten, Einrichtung?

Weiterlesen →



Wiki für Milchziegen