Ziegen-Neuling?

Melken und Milch verwerten

Nur die untere Zeile ist nachzuahmen und so ist sie zu verstehen: Mit Daumen und Zeigefinder die Zitze zum Euter hin abklemmen, umdie Milch herauszupressen, indem die Finger der Reihe nach um die Zitze geschlossen werden.Nachdem alles herausgespritzt ist, öffnet man die Hand, so dass Milch aus dem Euter in die Zitze nachfliessen kann, und[...]

Weiterlesen →


Muss ich die Ziege melken?

Wenn Ziegen ablammen, platzt ihr Euter schier vor Milch – das ist nicht zu übersehen und so muss man in den ersten Tagen, wenn die Lämmer erst ganz wenig trinken, unbedingt melken, sonst entwickelt sich schnell eine extrem schmerzhafte Mastitis, die sie möglicherweise nicht überlebt. Danach übernehmen die Zicklein, nach 2-3 Monaten wird die Ziegenmutter[...]

Weiterlesen →


Pflege

Bürsten “Die Ziege ist von Natur aus ein sehr reinliches Tier und verwendet alle erdenkliche Mühe darauf, sich sauber zu erhalten. Diese Bestrebungen muß ihr Pfleger durch Reinhaltung des Stalles, der Stallgeräte und vor allem des Tieres selbst nach Möglichkeit unterstützen. Verlauste oder räudekranke Ziegen sind immer ein Zeugnis für die Gleichgültigkeit und Nachlässigkeit ihres[...]

Weiterlesen →


… sind so viele Zicklein!

Drillinge! Normalerweise sind zwei Zicklein zu erwarten, sind es drei hat man etwas falsch gemacht und es wird kompliziert, da die Ziege selbst nur zwei Sauganschlüsse hat (Striche, Zitzen). Bei üppigem Nahrungsangebot können sich drei statt zwei oder gar vier Embryonen eingenistet haben und heranreifen: Eine schreckliche Belastung für die tragende Ziege! Ihr Bauch ist[...]

Weiterlesen →


Wenn der Bock kommt

Brunst Ab August werden Ziegen brünstig, manche Rassen erst ab Oktober. Zu erkennen ist dies am Schwänzeln und einer vergrößerten, feuchten Vulva. Ist kein Bock da, wird die brünstige Ziege nach einem rufen, und zwar so laut, wie sie kann. Dieser Zustand währt drei Tage und wiederholt sich alle drei Wochen. Woher einen Bock nehmen?[...]

Weiterlesen →


Stallbau für ein paar Ziegen

Wie gross muss der Stall sein? Vielleicht will man ja nur zwei Ziegen halten. Doch damit Ziegen Milch geben, müssen sie regelmäßig, – z.B. alle zwei Jahre – Junge bekommen. Aus zwei Ziegen werden also schnell sechs – wenn vielleicht auch nur vorübergehend. Ein großzügiger Raum ist auch deshalb wichtig, weil jede Ziege Rückzugsraum braucht.[...]

Weiterlesen →


Neu im Thema?

Unter dieser Rubrik sollen Fragen verhandelt werden, die jene mitbringe, die gerade mit ein, zwei Ziegen ein neues Hobby erkunden oder sich überlegen, was wohl auf sie zukommt. Vieles gestaltet sich in einer kleinen Herde ganz anders als in einem Betrieb: man melkt von Hand oder mit einer kleinen Maschine, der Stall soll nicht die[...]

Weiterlesen →


Wieviel Wiese für zwei Ziegen?

Das ist eine schwierige Frage! Pro Tier reichen theoretisch 1.000 bis 2.000 qm. Es wäre aber fatal, wenn diese Tiere immer auf diesem einen Fleckchen grasen müssten. Sie würden sich immer wieder an den Wurmeiern infizieren und solange nur die schmackhaften Gräser fressen, bis davon keine mehr übrig sind.  Schafe und Rinder fressen eine Wiese[...]

Weiterlesen →


Mit Ziegen spazieren

Ziegen begleiten die Menschen seit 9.000 Jahren (solange wie der Hund) die meisten Zeit waren sie zusammen unterwegs als Nomaden oder als Halbnomaden. An einem Fleck zu bleiben bekommt Ziegen nicht und beengt ihrer Intelligenz und Neugierde sich in einer wechselnden Umgebung zurecht zu finden. Wie führt man Ziegen? Manche packen Ziegen an den Hörnern,[...]

Weiterlesen →



Optimiert und Umgesetzt von  DREIDREIEINS Web | WordPress Agentur für Webauftritte